Unternehmen

Seit 20 Jahren bietet unsere Firma technische Dienstleistungen im Bereich Geotechnik und Altlasten an.

Die Geoservice Soltenborn GmbH ist vor 20 Jahren als Einzelunternehmen von Dipl.-Geol. Walter Soltenborn gegründet worden und im Jahr 2014 durch Zusammenschluss mit Dipl.-Geol. Jan Hollenstein in die heutige Rechtsform übergegangen. Geleitet wird die Firma gemeinsam von Dipl.-Geol. Jan Hollenstein und M. Sc. Bastian Miß (seit 2017).

Schwerpunkt der Tätigkeiten sind technische Dienstleistungen im Bereich von Geotechnik/Baugrund und Altlasten. Unser Leistungsspektrum wird von einem interdisziplinären Team geowissenschaftlicher Akademiker erbracht, dessen Prämisse es ist, zielorientiert und termingerecht zu arbeiten. Durch langjährige Erfahrung und fortwährende Weiterbildung gelingt es uns, auch unkonventionelle fachübergreifende Lösungen anzubieten, die den individuellen Ansprüchen unserer Auftraggeber gerecht werden.

Zu diesen zählen neben Fachämtern, Bauunternehmen und privaten Bauherren die Planungs- und Gutachterbüros, weswegen wir unserer langjährigen Maxime treu bleiben:

Wir erstellen keine Gutachten! Das ist und bleibt die Aufgabe unserer Kunden.

Jan Hollenstein

Diplom-Geologe

Geschäftsführer

Bastian Miß

M. Sc. Georessourcenmanagement

Geschäftsführer

Walter Soltenborn

Diplom-Geologe

Firmengründer

Sonja Hollenstein-Perak

Diplom-Designerin

Finanzen / Logistik

Markus Elbracht

M. Sc. Georessourcenmanagement

Laborleiter | Feldgeologe

Andreas Breuer

B.Sc. Wirt.-Ing. Bauingenieurwesen

Feldingenieur

Christoph Gehlen

M.Sc. Angew. Geowissenschaften

Feldgeologe

Jochen v. Arnim

Diplom-Geograph

Feldgeologe

Philip Korsten

B. Sc. Georessourcenmanagement

Feldgeologe

Max Hoffmann

M. Sc. Georessourcenmanagement

Feldgeologe

Hendrik Kreutz

M. Sc. Georessourcenmanagement

Feldgeologe

John Ostlender

M. Sc. Georessourcenmanagement

Feldgeologe

Carmen Müller

Arbeitssicherheit

Aktuelles

Aufbau eines umfassenden Qualitätsmanagement-Systems

Projektvorstellung: Bei einem Projekt auf einem Gewerbestandort in Essen konnten wir unser umfangreiches Spektrum zum Einsatz bringen. Fragestellung vor dem Hintergrund eines möglichen Grundstückserwerbs war: Kann der vorhandene LHKW-Schaden saniert werden und wenn ja mit welchen Kosten ist zu rechnen.

Gewerbestandort in Essen

Projektvorstellung: Bei einem Projekt auf einem Gewerbestandort in Essen konnten wir unser umfangreiches Spektrum zum Einsatz bringen. Fragestellung vor dem Hintergrund eines möglichen Grundstückserwerbs war: Kann der vorhandene LHKW-Schaden saniert werden und wenn ja mit welchen Kosten ist zu rechnen.

Weitere Beiträge